Informationen

Das Seminar findet vom 15.02. bis zum 16.02.2014 statt.

Die Anreise nach Lastrup ist heute mit den Navigationssytemen unproblematisch. Die Rhein-Main-Gruppe fährt am Besten nach Limburg, dort auf die B54 bis Haiger-Burbach. Von dort über die A45 bis Westhovener Kreuz und dann auf die A1 in Richtung Bremen. Der A1 folgen bis Abfahrt Holdorf (150 km). Dort von der Autobahn fahren und dann nach links abbiegen. Das Navi will etwas anderes, nur hat es keine Ahnung. Es geht über Badbergen nach Quakenbrück und hinter Quaktenbrück gibt es ein Hotel. Dort zweigt links eine Nebenstrecke ab und ist beschildert mit Brookstrek. Da hinein fahren und sofort findet das Navi einen "Schleichweg", der faktisch an der Kreissportschule endet. Die Adresse der Kreissportschule lautet: Pegassusstraße Ecke Bokaerstraße. Genau dort ist der Parkplatz.

Der alternative Weg für die "Südstaatler" über die A3 / A31 wird nicht empfohlen. Köln ist und bleibt verkehrsmäßig ein "Dreckloch" und auch um Düsseldorf hakt es öfter. Dann gibt es bei Ahaus eine sehr lange Baustelle mit 60 km/h (häufig 2 km zäher Verkehr ohne Ansage im Verkehrsfunk) und Wegelagerei (Blitzer). Das gilt für freitags, samstags morgens ist alles frei, aber nicht die Blitzer. Wer diese Strecke wählt, fährt bis Abfahrt Wietmarschen, nicht schon in Lingen abbiegen. Freitags sind dort viele LKWs, das dauert also. In Wietmarschen von der Autobahn, nach rechts auf die Kreisstraße und nach 1 km weiß das Navi, wo es hingeht. Bis Lastrup sind das 45 min..

Die Nordlichter fahren auf der A1 bis zur Ausfahrt Cloppenburg, dort auf die B72 in Richtung Cloppenburg und bleiben auf dieser Straße bis Lastrup. Dort die 2. Abfahrt von der neuen Umgehungsstraße nehmen und in Richtung Lastrup fahren. Diese Straße führt direkt zur Kreissportschule, die aber am anderen Ende des Dorfes liegt. Das Navi kennt sich dann schon aus.

Für diejenigen, die in der Kreissportschule übernachten, gibt es die Schlüssel der Zimmern bei der Ankunft. Die anderen fahren am Freitag abend zum Hotel Landhaus. Für diejenigen, die im Hotel Landhaus nur von Samstag auf Sonntag übernachten, geht das Einchecken erst nach dem Seminar. Am Samstag nach dem Seminar treffen wir uns um 19 Uhr im Hotel Landhaus zum gemeinsamen Abendessen.

Die Zugfahrer steigen in Essen/Oldenburg aus. Von dort sind es 10 km bis nach Lastrup. Essen ist ein Haltepunkt in der Wallachei und gut mit dem Auto zu erreichen. Zugankunftszeiten zum Abholen werden noch abgefragt.Shuttleservice ist vorhanden.

Zum Stammtisch im Hotel Landhaus treffen wir uns mit den Freitagsgästen (so ab 19 Uhr, je nach Ankunft, also keine Panik). Dort ist ein Raum reserviert, weil die Meisten schon am Freitag abend kommen. Gegessen werden kann a la carte. Allerdings braucht die Küche einen ausreichenden Vorlauf, alle Essen so herzustellen, dass sie gemeinsam serviert werden können. Mit dem Abendessen wird es daher schon bis 20 Uhr dauern. Obwohl Norddeutschland gibt es eine ausgewogene Weinkarte, auch für Diabetiker. Die Biertrinker haben es vom Stammtisch nicht weit bis zur Toilette, max 8 m. Das ist Gewähr dafür, dass sie vom Laufen nicht so müde werden.

Das Seminar beginnt um 10 Uhr. Eine genaue Aufstellung folgt noch. Vorher hat es sich bewährt, bei Kaffee und Brötchen alle Anreisenden einzusammeln. Das hat den Vorteil, das wir uns schon mal im Vorfeld beschnuppern können.
Ein aufstellung der mitzubringenden Utensilien folgt noch. Fest steht aber schon mal, dass viel Neugier und gutes Stehvermögen im Gepäck sein sollten. Beim letzten Seminar standen alle um den Referenten herum. Hier ist noch eine Feinabstimmung mit den Referenten erforderlich, aber das passt schon.

Wie versprochen, nun die Speisekarte für Samstag Abend (Stammtisch) zum Drangewöhnen.

Menü 1 Landhauspfanne
Schweinemedallions, Champignons, Gemüse, Kräuterrahm und Röstkartoffeln (Kroketten gehen auch)
Kosten 15,50 €

Menü 2 Rumpsteak "la Boca"
Senf-Zwiebelkruste, speckböhnchen, Röstkartoffeln
Anmerkung: Küche ist routiniert, Garstufe "rare" ist kein Problem
Kosten 18,90 €

Menü 3 Hirschkalbmedallions
Wildpreiselbeerrahm, gefüllte Williams Christ Birne, Broccoli und Mandelkroketten Kosten 16,50 €
Anmerkung: Hier gibt es einen guten Damwildbestand
Kosten 16,50 €

Menü 4 Gedünstetes Lachsfilet
Prosecco-Schaum, Zuckerschoten, Kartoffelcrepes
Kosten 18,90 €

Menü 5 Wildkräutersalat mit Lachs- oder Rinderfilet-Spitzen
Kürbiskerndressing
Anmerkung: Salat ist eine Spezialität des Hauses, der ist wirklich frisch
Kosten 12,50 €

Wer etwas anderes will: kein Problem. Jochen anmailen, Wunsch mitteilen, auf Preis und Zusage warten. Es gibt auch diverse Vorspeisen, z. B. Jacobsmuscheln (stimmts Herr Popp?). Nur sollten die Vorspeisen auch vorbestellt werden, damit genug da ist (stimmt's Frau Sattler?).

Im Hotel sind unter dem Namen "Wießner" 6 Zimmer geblockt. Es macht Sinn, noch dieses Jahr zu buchen. Wir haben hier viele Reiterveranstaltungen, einige große Betriebe und eigentlich mit 2 Hotels zu wenig Betten.Die Übernachtung inkl. Frühstück kostet im Landhaus 43 Euro.

Die Kosten für die Übernachtung liegen in der Kreissportschule lbei 25 Euro, ohne Frühstück. Das Frühstück kostet 7 Euro. Die Zimmer sind Einzelzimmer, es sind aber Handtücher selbst mitzubringen. Nachteil für die früher Anreisenden: Es sind nur Zimmer frei vom Samstag auf den Sonntag. Wer also freitags anreisen will und zwischendurch das Zimmer nicht wechseln will, bucht besser im Hotel.Die Kreissportschule wird über Jochen gebucht. Die Kosten sind vor Ort an Jochen zu zahlen oder werden gleich mit dem Seminarbeitrag überwiesen.

Der Seminarbeitrag steht jetzt fest, wir kommen mit 120 Euro aus. Darin enthalten sind die Seminarkosten, Material (auch zum Mitnehmen) und die Verpflegung. Für den persönlichen Kontakt zu "Enno" und "derWolf" wird kein Aufpreis erhoben. Das gemeinsame Abendessen am Samstag ist ebenfalls nicht enthalten.

Wir wünschen Frohe Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.




.